ACHTUNG! Ihr Javascript ist deaktiviert. Bitte aktivieren Sie Javascript, um die Navigation nutzen zu können.

Wandel der Technik: Aus VHS DVD-Aufnahmen machen

Lange Zeit erfreuten sich Video-Recorder großer Beliebtheit. Sie waren Wegbereiter für die Aufzeichnung von Filmen aus dem TV auf VHS-Kassetten.

Neuere DVD-Technik löste dieses Format jedoch längst ab. DVDs sind weniger anfällig für Schäden und besitzen eine längere Lebensdauer als Kassetten. Deshalb werden heute DVD-Formate den VHS vorgezogen, wenn es um die Aufnahme von Filmen geht.
Eine DVD ist bei sachgemäßer Lagerung und Handhabung auch nach vielen Jahren und unzähligem Gebrauch in Bild und Ton noch so klar wie zu Anfang.
Kassetten hingegen können bei mehrmaligem Abspielen schon große Qualitätsdefizite aufweisen. Letzten Endes kommt man nicht daran vorbei, die einst auf VHS aufgenommenen Erinnerungen von Urlauben, Familiefeiern u.a. zu digitalisieren und auf DVD oder Festplatte zu speichern.

Der einzige Weg zur Rettung der Aufnahmen auf VHS: DVD erstellen

VHS DVD

Doch wie überspielt man den Film von der VHS? Anstatt eines teuren VHS-DVD-Kombi-Geräts, kann das DVD-Erstellen mit Hilfe des Computers gelöst werden. Nachdem Video-Recorder und Computer miteinander verbunden wurden, kann das Video-Kopieren auf den Rechner beginnen. Die im Set von MAGIX enthaltene Videoschnitt-Software MAGIX Video Easy zeichnet den Film der VHS digital auf und speichert diesen auf dem Computer ab.
Anschließend kann die digitale Kopie  noch bearbeitet werden. Die besonders leicht verständliche Software hilft auch Anfängern bei typischen Anwendungen der Videobearbeitung, wie dem Entfernen von ungewollten Szenen und der Korrektur der Farben.

Diese Art der nachträglichen Veränderungen von Aufnahmen wäre mit einer VHS nicht ohne Weiteres möglich gewesen. DVD-Datensätze sind jedoch digital und lassen sich somit ohne Schwierigkeiten am Rechner bearbeiten.
Gefällt das Ergebnis, kann der Filmfreund mit der bearbeiteten Version des VHS-Filmes DVD-Rohlinge beschreiben und diese unter Bekannten und Verwandten verteilen.
Ein gemeinsames Schwelgen in alten Erinnerungen mit der ganzen Familie ist allemal einen Abend wert. Einfach die bespielte DVD in den DVD-Rekorder einlegen und die Unterhaltung kann beginnen.

Um alte Filmschätze auf Video vor dem Verfall zu bewahren, sollte das Video auf DVD oder Festplatte überspielt und die Erinnerungen digitalisiert werden. Wer kein kostspieliges VHS-DVD-Kombi-Gerät dafür zur Verfügung hat, kann dies auch mithilfe seines Computers bewerkstelligen. Mit Retten Sie Ihre Videokassetten kommt selbst der Neueinsteiger problemlos an sein Ziel.
Für besonders engagierte Filmfreunde bietet es sich an, mit einer Software für Bildbearbeitung DVD-Cover für die überspielten VHS zu gestalten.
Ist dies vollbracht, steht außer einem geeigneten DVD-Rekorder dem Abend der Präsentation nichts mehr im Wege.

MAGIX Retten Sie Ihre Videokassetten! (Windows)
€ 12
sparen
statt € 59,99I
€ 47,99
Preise inkl. MwSt.
€ 4,99 Versandkosten

TÜV s@fer-shopping

Das TÜV SÜD Prüfsiegel – für mehr Sicherheit im Internet.

Exklusive Vorteile

MAGIX Software direkt beim Hersteller kaufen.

Mehr Infos

Testberichte

Mehr als 1000 Auszeichnungen weltweit!

Weitere Testberichte

Gratis Testversion

Software 30 Tage kostenlos testen.

Jetzt herunterladen