ACHTUNG! Ihr Javascript ist deaktiviert. Bitte aktivieren Sie Javascript, um die Navigation nutzen zu können.

MAGIX: Ein GIF erstellen ist nicht schwer!

Mancher Anwender sieht sich nach Jahren der glücklichen PC-Nutzung plötzlich mit der Frage konfrontiert: Wie kann ich eigentlich ein GIF bzw. eine Animation erstellen?

Bevor darauf hingewiesen wird, dass heute jeder mit der richtigen Software beinahe alles am heimischen Rechner herstellen kann, sollte kurz die Definitionen geklärt werden. Die Abkürzung GIF steht im Englischen für „Graphics Interchange Format“, was auf Deutsch so viel heißt wie Grafik-Austausch-Format. Konkret handelt es sich bei GIF um ein Grafikformat mit verlustfreier Kompression für Bilder mit geringer Farbtiefe.

Dieses Format ermöglicht es zudem mehrere Einzelbilder zu speichern. Was bringt diese Info dem Anwender aber? Ganze einfach: Mehrere Einzelbilder, in richtiger Geschwindigkeit wiedergegeben, ergeben eine Minifilm. Dieser wird für gewöhnlich als Animation bezeichnet. Mit der richtigen Software ist das GIF-Erstellen nicht nur einfach, sondern eigentlich ein Kinderspiel. Sogar animierte GIFs sind kein Problem! Denn neben allen Aspekten der Bildbearbeitung bietet der Foto & Grafik Designer vom deutschen Spezialisten MAGIX nämlich auch die Gestaltung von GIFs in jeglicher Form an.

Einfach ein GIF erstellen mit MAGIX Foto & Grafik Designer

GIF erstellen

Mit dem Alleskönner lassen sich alle gängige Bild-Formate exportieren und importieren. Bildbearbeitung, Collagen erstellen, 3D Logos bauen oder allgemein Grafiken erstellen gehören zu den Stärken der Fotosoftware. Beim GIF-Format liegt der besondere Kniff des Programms in den Möglichkeiten Animationen zu erstellen. Spielend lassen sich animierte Bildfolgen erzeugen, die ähnlich klassischer Zeichentrick-Methode produziert werden. Einfach die erste Grafik bzw. das erste Bild auswählen und dieses dann als Beginn der Animation definieren. Dann die nächste Grafik aussuchen und als zweites Bild der Animation bestimmen. Dies bis zum letzten Bild wiederholen.

Anschauen, vielleicht ein wenig nachbearbeiten, exportieren und fertig ist die Animation! Diese kann dann einfach als GIF gespeichert werden und beispielsweise im eigenen Blog wunderbar zum Einsatz kommen. Mit einem witzigen animierten GIF können Sie Ihre Leser zum Lachen bringen oder auch Abläufe und Prozesse visualisieren. Letzteres kann zum Beispiel in Präsentationen sehr hilfreich sein. Ein interessanter Fakt zu GIF-Dateien ist zudem, dass sie „Interlacing“ unterstützen. Dabei werden die GIF-Dateien so abgespeichert, dass sie bei der Anzeige im Web während des Herunterladens immer schärfer und detaillreicher werden.

Was sich zunächst vielleicht schwer anhört, ist im Grunde ganz einfach: Ein GIF erstellen kann heute jeder! Man benötigt nur die richtige Software: Der Foto & Grafik Designer von MAGIX. Damit zaubern Sie beeindruckende Animationen mit wenigen Klicks und können diese dann sowohl als SWF, MPEG oder auch als GIF Datei ausgeben.

MAGIX Foto & Grafik Designer 9
CHF 89,00

TÜV s@fer-shopping

Das TÜV SÜD Prüfsiegel – für mehr Sicherheit im Internet.

Exklusive Vorteile

MAGIX Software direkt beim Hersteller kaufen.

Mehr Infos

Testberichte

Mehr als 1000 Auszeichnungen weltweit!

Weitere Testberichte

Gratis Testversion

Software 30 Tage kostenlos testen.

Jetzt herunterladen