ACHTUNG! Ihr Javascript ist deaktiviert. Bitte aktivieren Sie Javascript, um die Navigation nutzen zu können.

MAGIX kooperiert mit TelekomCloud

Filme von MAGIX Video deluxe 2013 mithilfe des Mediencenters in die TelekomCloud hochladen

Berlin, 12. September 2012 - MAGIX und die Deutsche Telekom kooperieren im Rahmen der gerade erscheinenden Version der Videoschnitt-Software MAGIX Video deluxe 2013. Mit nur wenigen Klicks lassen sich Videos oder Dateien direkt vom Arrangierfenster des Videoschnittprogrammes über das Mediencenter in die TelekomCloud hochladen. Einzige Voraussetzung ist, dass sich der Kunde für das Mediencenter registriert hat. Die Cloudlösung von Deutschlands bekanntestem Telekommunikationsanbieter bietet mit kostenlosen 25 GB nicht nur viel Platz für die eigenen Videos und die damit verbundenen Dateien. Sie sorgt auch dafür, dass die wertvollen Videoerinnerungen sicher gespeichert und damit unabhängig von möglichen Crashs des PCs oder der externen Festplatte sind. Zudem lassen sich die selbst erstellten Filme überall abrufen und anschauen, neben dem Rechner auch per Smartphone, Tablet-PC oder für Entertain Kunden der Telekom auch über den Fernseher.

"Wir freuen uns, mit dem Direkt-Upload von Videos in das Mediencenter der TelekomCloud unseren Anwendern eine komfortable Lösung anbieten zu können", sagt Benjamin Kraatz, Senior Manager Marketing Video, MAGIX.

Aus der Videoschnitt-Software hochladen in nur drei Schritten

Egal ob das Video erst in den Anfängen steckt oder fast abgeschlossen ist. Die zentrale Sicherung in einem Online-Speicher wie das Mediencenter ist immer sinnvoll.
Dazu im ersten Schritt im Menü auf "Bereitstellen" gehen und "TelekomCloud" auswählen. Dort entscheidet der Anwender direkt, ob er den Film selbst oder Dateien aus dem Mediapool hochladen möchte.

Im zweiten Schritt lässt sich unter "ins Internet stellen" das Exportformat einstellen.

Im dritten Schritt folgt das Log-in-Fenster für die TelekomCloud, in dem nur noch die E-Mail-Adresse und Passwort eingetragen werden brauchen. Schon ist das Video online gespeichert und lässt sich downloaden oder teilen.

Ebenso einfach lässt sich der eigene Film in MAGIX Video deluxe 2013 über das Menü unter dem Reiter "exportieren" hochladen.

________________________________________