Wir verwenden Cookies zu Zwecken der Funktionalität, Analyse und Werbung um Ihnen einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten. Mit Verwendung der Seite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

OK

MAGIX Audio & Music Lab 2014 Premium

NEU! MAGIX Audio & Music Lab 2014 Premium MAGIX erneuert Audio Cleaning Serie und präsentiert neue Version

06.03.2014

Berlin - MAGIX erweitert seine Audio Cleaning Familie und stellt das neue MAGIX Audio & Music Lab 2014 Premium vor. Die erweiterte Version des erfolgreichen Programms MAGIX Audio Cleaning Lab bietet dem ambitionierten Nutzer noch umfangreichere Möglichkeiten zum Digitalisieren, Aufnehmen, Bearbeiten und Optimieren von Musik, Sprache und Videos.

MAGIX Audio & Music Lab 2014 Premium präsentiert eine Vielzahl an Funktionen und Erweiterungen, die das Programm zu einem echten "Schweizer Taschenmesser" der Audiobearbeitung machen. Die zusätzlichen Visualisierungen erleichtern die Identifikation und Bearbeitung von Problembereichen in den Frequenzen oder der Lautstärke. Neben dem Spektroskop, dem Peakmeter und dem Spektrogramm sind auch ein Bitmeter, ein Korrelationsgradmesser und ein Richtungsmesser enthalten.

Erstmals wurde die Benutzeroberfläche der MAGIX Audio Cleaning Serie vollständig revolutioniert. Die Produkte zeichnen sich nun durch optimiertes Design aus, das bei jeder Bildschirmskalierung und -größe ideale Arbeitsbedingungen garantiert. So ist jederzeit der Zugriff auf alle Schaltflächen möglich.

Zusätzliche Funktionen aus den Profi-Programmen Samplitude® und Sequoia®

Neben der überarbeiteten Benutzeroberfläche stellt die Premium-Version viele Technologien aus den professionellen Audioprogrammen Samplitude® und Sequoia® bereit, die für maximale Qualität und Möglichkeiten sorgen. So wird unter anderem die Projektbearbeitung in Studioqualität mit einer Auflösung von bis zu 96 kHz/24-Bit realisiert.

Zudem ermöglichen es die fünf professionellen essentialFX Effekt-Plug-ins aus Samplitude®, Störgeräusche zu entfernen, Gesangsaufnahmen zu optimieren, Chorus/Flanger-Effekte hinzuzufügen oder der Aufnahme mehr Druck zu verschaffen.

Nur mit der Premium-Version ist es möglich, Videos sowohl zu im- als auch exportieren und klanglich zu optimieren. Ins Programm integrierte Filmabschnitte werden auf einer Spur und dem Videomonitor abgespielt, der nach Belieben ausgekoppelt und skaliert werden kann. So lässt sich bequem auf zwei Monitoren parallel arbeiten und in jeder Detailstufe überprüfen, ob Audio-Effekte, optimierter Videoton und nachträglich hinzugefügte Sprachkommentare die Filmsequenz wie gewünscht ergänzen.

Die Premium-Vorteile:

  • Höchste Audioqualität (bis zu 96 kHz/24-Bit Auflösung)
  • Zugriff auf alle Parameter bei jeder Skalierung
  • Detaillierte Preset-Einstellungen
  • Neun Visualisierungen zur detaillierten grafischen Analyse des Audiomaterials
  • Fünf essentialFX Effekt-Plug-ins
  • Videoton optimieren
  • Skalier- und auskoppelbarer Video-Vorschaumonitor
  • Mehr als 360 verschiedene Voreinstellungen zur Klangoptimierung
  • VST-Schnittstelle für zusätzliche Audio-Plug-ins
  • Spektralbearbeitung
  • Stapelbearbeitung: Automatisiertes Bearbeiten von Dateilisten zur Formatänderung oder Anwendung von Effekten
  • Premium-Benutzeroberfläche mit bis zu zwei Audiospuren

MAGIX Audio & Music Lab 2014 Premium ist ab sofort für 99,99 € online und im Handel erhältlich.