Wir verwenden Cookies zu Zwecken der Funktionalität, Analyse und Werbung um Ihnen einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten. Mit Verwendung der Seite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

OK

Videobearbeitung -
Wundervolle Filme eurer Hochzeit

Besondere Aufmerksamkeit für besondere Momente: Der Einlauf der Braut, das Anstecken der Ringe und das Schneiden der Hochzeitstorte. Ein selbst erstelltes Video eignet sich nicht nur als persönliche Erinnerung, sondern auch als tolles Dankeschön für die Gäste.

Das A und O: Die Vorbereitung

Das A und O: Die Vorbereitung

Alles sitzt – nicht nur bei der Kleidung ist Planung erforderlich

Liebevoll bedachte Details verleihen Ihrer Hochzeit einen originellen Charme und hinterlassen einen bleibenden Eindruck bei Ihren Gästen. Um genau diese einmalige Atmosphäre einzufangen, sind auch beim Filmen der Hochzeit einige Dinge im Voraus zu klären.

Wer soll für das Filmen der Hochzeit zuständig sein? Eine professionelle Hochzeitsreportage erstellen zu lassen, ist sehr kostspielig und nicht für jedes Paar eine Option. Meist umfasst der Bekanntenkreis jedoch Freunde oder Familienmitglieder, die eine Affinität zum Filmen und zur Videobearbeitung haben und gern helfen. Fragen Sie also früh genug bei Ihren potentiellen Kameramännern und -frauen an, damit diese sich auf ihren Einsatz vorbereiten können und Sie genügend Zeit zur Absprache Ihrer Vorstellungen haben.

Wie stellen Sie sich Ihren Hochzeitsfilm vor? Setzen Sie sich vorab mit Ihren freiwilligen Helfern zusammen und besprechen Sie Ihre Vorstellungen. Ein gemeinsam erstelltes Skript sorgt für Klarheit und Sie gehen auf Nummer sicher, dass genau das, was Sie für die Ewigkeit festhalten wollen, auch gefilmt wird.

Wie viele Kameras sollen zum Einsatz kommen? Eine einzige Kamera reicht bei so vielen Eindrücken eventuell nicht aus. Deshalb sollte in Erwägung gezogen werden, sogar mehrere Filmer einzusetzen. So können auch alle Vorbereitungen der Braut sowie des Bräutigams von Anfang an dokumentiert werden. Nutzt z. B. auch eine 360 Grad Kamera, um einen Rundum-Blick einzufangen oder stattet den gemeinsamen Hund mit einer Action-Cam aus, um eine ganz besondere Perspektive zu filmen. Für Außenaufnahmen können sogar Drohnen eingesetzt werden. Ebenso können Fotos mit in den Hochzeitsfilm einfließen. Wie wäre es, wenn Sie auf jeden Tisch eine kleine Kamera stellen, sodass Ihre Gäste selbst etwas knipsen können?

Was für Perspektiven sind interessant? Unterschiedliche Blickwinkel helfen dabei das Video kurzweilig zu gestalten. Hier folgen einige Anregungen für interessante Aufnahmen:

  • Details des Brautkleides, das Schließen des letzten Knopfes oder das Überwerfen des Schleiers
  • Das Zurechtrücken der Krawatte oder der Fliege des Bräutigams
  • Emotionale Gesichtsausdrücke von Familienmitgliedern während der Trauung
  • Der Ausblick des Hundes, der die Ringe zum Altar bringt (eine Action-Cam macht es möglich)
  • Das Hochzeitsauto, das über die am Boden liegende Kamera hinweg fährt
  • Der Brautstraußwurf aus der Sicht einer Junggesellin

Wie können Sie das Video am Ende spannend schneiden? Ein interessanter Einstieg in das Video ist zum Beispiel ein Split Screen, bei dem der Bildschirm auf der Hälfte geteilt wird. Hier können die Aufnahmen der morgendlichen Vorbereitungen des Bräutigams und der Braut zeitgleich gezeigt werden. Das Kleid der Braut, die zitternden Hände des Bräutigams – mit kurzen Aufnahmen von Details lässt sich die Atmosphäre im Videobearbeitungsprogramm am Besten rekreieren.

Damit das Video auch im weiteren Verlauf unterhaltsam bleibt, könnte ein Wechsel zwischen Aufnahmen der Feier und einzelnen Personen (Braut, Bräutigam, Eltern, enge Freunde) geschaffen werden. Diese können Geschichten vom Kennenlernen oder von Erlebnissen erzählen sowie persönliche Wünsche an das Brautpaar richten.

TIPP: In der Videobearbeitung ist es besser, eine große Auswahl an Szenen zu haben, als eine zu kleine. Filmen Sie die verschiedenen Dinge der Hochzeit zuerst einmal als Totale und danach die verschiedenen Details. Das gibt Ihnen selbst als Anfänger beim Videos schneiden die Möglichkeit, zwischen vielen Einstellungen und Szenen zu variieren und aus dem ungeschnittenen Rohmaterial ein spannendes Hochzeitsvideo zu kreieren.

Action am großen Tag

Filmen der Details des Brautkleides für das Hochzeitsvideo

Alle sind bereit – darum sollte nichts vergessen werden.

Ihr Tag ist gekommen und Ihre Kameraleute sind bereit für ihren Einsatz. Damit nach aller Planung und der Menge an Vorbereitungen nun wirklich nichts mehr schief geht, noch diverse Dinge, an die beim Filmen der Hochzeit gedacht werden sollte.

Nicht zu vergessen sind: Wechselakkus sowie Ladegeräte, mehrere Speicherkarten, ein Stativ und ein Mikrofon für Tonaufnahmen

Vielfältige Bearbeitungsmöglichkeiten

Aufnahme der Schuhe beim Filmen des Hochzeitsvideos

Zahlreiche Möglichkeiten gibt es auch beim Videoschnitt.

Spätestens nach der Hochzeit ist es an der Zeit, sich Gedanken über ein passendes Videobearbeitungsprogramm zu machen. Eine Möglichkeit mit vielen Features ist Video deluxe Plus von MAGIX. Entweder sammeln Sie das Filmmaterial von allen Kameras und schneiden Ihr Video selbst oder Sie machen es zusammen mit Ihren filmaffinen Helfern.

Elegante Eröffnung: Ein einfaches Design mit Ihren Namen, dem Hochzeitsdatum und eventuell einem filigranen, schicken Rahmen könnte als Einstieg in Ihr Video dienen. In Video deluxe Plus bieten sich dafür die neuen Vorlagen des Titel-Editors an. Daraufhin kann der Split Screen folgen, bis sich das Bild, bei Zusammentreffen von Braut und Bräutigam, wieder vereint. Für die Übergänge der einzelnen Szenen enthält das Programm Überblendungen und Effektblenden. Diese sollten jedoch sparsam eingesetzt werden. Überlegen Sie sich genau, wie viel Extravaganz ihr Hochzeitsfilm benötig. Manchmal sind schlichte Varianten die bessere Wahl.

Gegen nervöses Zittern: Wackelnde Aufnahmen aus dem fahrenden Hochzeitsauto heraus, hastige Kameraführungen oder wankende Action-Cam Aufnahmen können in Video deluxe Plus ganz unkompliziert geglättet und stabilisiert werden. Danach ist das Material wieder angenehm anzuschauen – trotz zunächst unruhiger Aufzeichnungen.

Stimmungs-Highlights: Setzen Sie den Wurf des Brautstraußes gekonnt mit einer Zeitlupe in Szene. Wer wird ihn fangen? Es wird nicht nur Spannung aufgebaut, sondern auch ein weiterer gestalterischer Akzent im Video gesetzt. Danach kann es wieder schneller weitergehen. Das ausgiebige Treiben der Gäste auf der Tanzfläche soll Spaß vermitteln und Lust machen mitzutanzen. Für einen perfekten Wechsel zwischen Bildern und Musik gibt es in Video deluxe Plus den taktbasierten Schnitt. Wählen Sie zum Beispiel den Song, der am Abend für die beste Stimmung gesorgt hat, setzen Sie Rastmarker im Takt und fügen Sie passend die einzelnen Szenen ein.

Das besondere Extra: Sollte eine 360 Grad Kamera zum Einsatz gekommen sein, können sogar diese Aufnahmen bearbeitet werden. Sie stellen einen besonderen Hingucker dar, denn der Zuschauer kann sich rundum im Geschehen bewegen, als stünde er selbst mitten drin.

Für die Ewigkeit

Aufnahme des Brautpaares in der Natur für die Erstellung des Hochzeitsvideos

Sichert euren Film für die kommenden Jahre und Generationen.

Für den letzten Schliff: Das fertig bearbeitete Hochzeitsvideo kann in Video deluxe Plus schließlich noch mit einem Menü versehen werden. Wählen Sie entweder eine Vorlage oder gestalten Sie es nach Ihren eigenen Wünschen. Auf der fertig gebrannten DVD oder Bluray-Disc macht sich das später noch professioneller.

Wohin Sie auch wollen: Laden Sie den Film Ihres ganz besonderen Tages auch auf Ihr Smartphone oder im Internet auf Facebook, YouTube und Vimeo hoch. Einfaches Speichern auf dem PC ist natürlich auch möglich.

Letztendlich zählt der Augenblick. Beachten Sie die angesprochenen Tipps bestmöglich und genießen Sie Ihren Hochzeitstag. Achten Sie nicht zu sehr auf die Kameras, denn diese sind nicht das Wichtigste am Tag. Später kann auch aus nicht perfekten Aufnahmen ein tolles, persönliches und authentisches Video geschnitten werden!

MAGIX Video deluxe Plus

Mit einer unvergleichlichen Vielfalt an leistungsstarken, flexiblen Tools, intuitiven Werkzeugen und filmreifen Effekten realisieren Sie Videoprojekte ganz nach Ihren Vorstellungen.

Jetzt gratis testen

Mehr Informationen