Wir verwenden Cookies zu Zwecken der Funktionalität, Analyse und Werbung um Ihnen einen uneingeschränkten Service zu gewährleisten. Mit Verwendung der Seite stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen

OK

Ab sofort erhältlich: Das neue Samplitude Pro X4 von MAGIX

MAGIX veröffentlicht eine neue Version der renommierten Digital Audio Workstation Samplitude Pro X und setzt die 28-jährige Erfolgsgeschichte weiter fort.

14.12.2018

Mit der Veröffentlichung von Version 4 von Samplitude Pro X setzt MAGIX einmal mehr Maßstäbe in den Bereichen Recording, Mixing und Mastering. Die neuen Funktionen der DAW wurden in enger Zusammenarbeit mit Nutzern entwickelt und fügen sich nahtlos in die Arbeitsabläufe ein.

 

Automation Lanes

Erstmals können automatisierte Effektparameter in Unterspuren der Audiospur dargestellt und gesteuert werden. Clip- bzw. Objektautomation lassen sich so effizient und übersichtlich zusammen mit Spuranimationen bearbeiten. Außerdem wurde das Handling der Automationsdaten optimiert.

Plug-in-Browser

Der Workflow zum Finden und Anwenden von Plug-ins wurde durch den Plug-in-Browser erheblich vereinfacht. Effekte und Instrumente können nun nach verschiedenen Kategorien gefiltert werden. Der Nutzer hat zudem die Möglichkeit, eigene Favoriten-Kollektionen zusammenzustellen. Darüber hinaus wurde die Bedienung via Tastatur optimiert.

Intelligente MIDI-Bearbeitungen

Samplitude Pro X4 bietet jetzt zusätzliche Optionen zur MIDI-Bearbeitung. MIDI-Automationsdaten lassen sich komfortabler und effektiver editieren, skalieren, spiegeln, strecken und stauchen. Für fließende Übergänge in jeder Komposition sorgt die Funktion zum Glätten und Ausbessern von Automationsdaten.

Performance

Um optimale Performance bei Recording und Wiedergabe zu garantieren, wurde unter anderem das Multicore-Handling im Back-End verbessert. Die neue ASIO-Priority-Boost-Option sorgt mittels CPU-Priorisierung für absolute Zuverlässigkeit.

 

Die neue Samplitude Pro X4 Suite zeichnet sich durch zusätzliche Effekte und Plug-ins für die Bereiche Mixing und Mastering aus. Neben professionellen Funktionen, wie dem Loudness Metering nach EBU-Standard und der kompletten Cleaning & Restoration Suite, steht in der Suite auch die Vollversion des Audio Editors SOUND FORGE Pro 11 zur Verfügung.

Zudem bietet MAGIX mit dem flexiblen Abo-Service Samplitude Pro X 365 nun auch die Möglichkeit, alle Funktionen der Samplitude Pro X4 Suite inklusive SpectraLayers Pro 5 für einen monatlichen Beitrag ab € 12,49 zu nutzen.

 

Preise und Verfügbarkeit:

  • Samplitude Pro X4 – € 399,00
  • Samplitude Pro X4 Suite – € 599,00
  • Samplitude Pro X 365 – ab € 12,49 pro Monat

 

Mehr Informationen unter https://www.magix.com/de/musik/samplitude/.