Bequem und einfach alte VHS digitalisieren
So retten Sie Ihre Videokassetten

Auf manche Videoaufnahmen kann man einfach nicht verzichten. Zum Beispiel auf die ersten Schritte der Kinder, die zahlreichen Aufnahmen von Familienfeiern oder die Lieblings-TV-Serie aus den späten 80er-Jahren. Damit Sie Ihre Lieblingsmomente auch in Zukunft in bester Qualität genießen können, zeigen wir Ihnen hier, wie sie Ihre VHS digitalisieren.

€ 119 sparen
MAGIX Retten Sie Ihre Videokassetten!
Statt € 159,98 € 39,99

MAGIX Retten Sie Ihre Videokassetten!

Klassische Videokassetten digitalisieren

Klassische Videokassetten digitalisieren

Videokassetten sind auch heute noch in vielen heimischen Filmsammlungen vertreten. Damit diese Aufnahmen nicht verloren gehen, lohnt es sich, die VHS-Kassetten zu digitalisieren. Nicht nur, um weiterhin alle Momente wieder erleben zu können, sondern auch, um die Aufnahmen zu schützen. Denn mit den Jahren verliert das Magnetband an Qualität und kann im schlimmsten Fall sogar zerstört werden.

Um Ihre Videokassetten zu digitalisieren, benötigen Sie Ihren Videorecorder, ein Verbindungskabel und eine Videoschnittsoftware wie etwa Video deluxe oder Video easy. Mit dem Verbindungskabel schließen Sie Ihren Videorecorder an Ihren Computer an und digitalisieren so die VHS-Kassetten ganz einfach. Mit der Videoschnittsoftware können Sie Ihre alten Aufnahmen im Nachhinein bearbeiten. Entweder speichern Sie anschließend die VHS auf Ihrem PC oder brennen diese auf eine DVD bzw. Blu-ray.

Zukunftsorientiert: Videos digitalisieren
und auf DVD überspielen

Zukunftsorientiert: Videos digitalisieren und auf DVD überspielen

Nachdem Sie Ihre Videos digitalisiert und bearbeitet haben, können Sie alle Aufnahmen zu einer DVD zusammenstellen. Dieses Format ist weitaus weniger anfällig für Umwelteinflüsse und nimmt auch in Ihrem Wohnzimmerschrank weniger Platz ein.

Zusätzlich bietet eine DVD den Vorteil, dass sie überall abgespielt werden kann. Egal, ob am Computer, im heimischen DVD-Player oder über eine Spielekonsole. Ihre digitalisierten Videos sind nun überall dabei.

Videos retten und korrigieren

Alle VHS-Kassetten sind digitalisiert und auf dem Computer gespeichert. Wenn Sie sich die Aufnahmen auf Ihrem PC anschauen, werden Sie feststellen, dass bei einigen Videoaufnahmen Bild- und Tonqualität in einem schlechten Zustand sind.

Um diese Videos zu retten, bietet die Videoschnittsoftware einige Korrekturhilfen an. Zwar zeichnet die Videoschnittsoftware in bestmöglicher Qualität auf, jedoch können im Nachgang noch einige Ton- und Bildkorrekturen vorgenommen werden. So erreichen Sie die bestmögliche digitale Qualität.

Welche Korrekturen beispielsweise durchgeführt werden können, nachdem Sie Ihre Videokassetten digitalisiert haben, haben wir Ihnen kurz zusammengefasst:

  • Bild- und Tonkorrekturen der digitalisierten VHS-Kassetten
  • Herausschneiden lästiger Werbeunterbrechungen
  • Einfügen von filmreifen Videoeffekten
  • Erstellung von einzigartigen DVD-Menüs
  • Hinzufügen von außergewöhnlichen Übergängen
  • Umwandeln in ein Videoformat Ihrer Wahl
Retten Sie Ihre Videokassetten Screenshot

Bevor die Erinnerungen verblassen:
Videokassetten retten

Für ein optimales Ergebnis der VHS-Digitalisierung empfehlen wir unsere All-in-one Lösung MAGIX Retten Sie Ihre Videokassetten! Hier verbinden sich Hardware und Software zu einer einzigartigen Anwenderlösung.

Mit der Videschnittsoftware Video easy und dem USB-Videowandler Verbindungskabel retten Sie schon mit wenigen Mausklicks Ihre Videokassetten. Das Videoschnittprogramm Video easy zeichnet die Videoaufnahmen direkt von Ihrem Videorecorder in bestmöglicher Qualität auf.

Zum Retten Ihrer Videokassetten benötigen Sie also nicht viel und können in nur wenigen Schritten Ihre Lieblingsaufnahmen wieder und wieder genießen - ohne die Angst, die VHS-Kassetten zu beschädigen und vollständig zu verlieren.

€ 49,99
In den Warenkorb
Statt € 159,98 € 39,99
In den Warenkorb
€ 69,99
In den Warenkorb