ACHTUNG! Ihr Javascript ist deaktiviert. Bitte aktivieren Sie Javascript, um die Navigation nutzen zu können.

Der Codec – komprimieren im Audio- und Videobereich

Der Begriff Codec ist ein Kunstbegriff, generiert aus den Worten „coder“ (engl. für „Verschlüssler“) und „decoder“(engl. für„Entschlüssler“).

Generell wird ein Codec dazu verwendet, Dateien zu komprimieren – das heißt, sie kleiner als zuvor zu machen. Denn die Größe von Dateien spielt im Internet-Zeitalter natürlich eine immens wichtige Rolle – beispielsweise beim Streaming von Daten. Eine geringes Speichervolumen von Dateien ermöglicht zum Beispiel auch Nutzern ohne schnellen DSL-Anschluss das zügige Laden von Online-Inhalten. Werden mehrere Codecs auf einmal geliefert, wird häufig von einem Pack gesprochen.

Als Codec im Audiobereich sind vor allem das MP3-Format und AAC etabliert, im Videobereich war der Codec Divx lange Zeit sehr verbreitet. Für alle, die eine Windows Software für die Komprimierung von Dateien mit Audioinhalten suchen, empfiehlt sich MAGIX MP3 deluxe. Dabei handelt es sich um ein Programm, das mit den gängigen Audio-Codecs arbeiten kann und so das komfortable Umwandeln und Abspielen von Audio-Dateien ermöglicht. 

Mehr Informationen zu MP3 deluxe.

Der Codec und MP3 deluxe

codec

MP3 deluxe hilft beim Organisieren und Verwalten Ihrer Musiksammlung – und sorgt gleichzeitig für mehr Speicherplatz auf Ihrer Festplatte. Einerseits sucht und löscht die Software auf Wunsch doppelte Songs auf Ihrem Rechner. Andererseits reduzierte die Umwandlung in Dateien mit geringerem Datenvolumen den benötigten Speicherplatz für Musik. So passen auch wesentlich mehr Musikstücke auf den portablen Player oder Smartphone. Codecs können grob in verlustfreie und verlustbehaftete Komprimierung unterschieden werden. Verlustfrei bedeutet in diesem Fall, dass die Reduktion der Datenmenge in den Dateien ohne direkte Folgen für den Inhalt des Gehörten oder Gesehenen bleibt. Verlustbehaftet bedeutet, dass eine qualitative Auswirkung auf den Inhalt in Kauf genommen werden muss. Diese Reduktion muss aber nicht sofort mit einem erkennbaren Verlust an Qualität einhergehen, sondern kann auch außerhalb des für Menschen wahrnehmbaren Spektrums stattfinden.

Bei MP3 handelt es sich um einen vom Fraunhofer Institut entwickelten Codec zur verlustbehafteten Audiokompression. Dieser Codec bedient eine Form der Akustik, bei der nur für den Menschen bewusst hörbare Audiosignale gespeichert werden. Dies ermöglicht es mit dem Codec die Hörqualität nur geringfügig zu beeinflussen – gleichzeitig aber sehr wenig Speicherplatz zu verbrauchen. Ein weiteres verlustbehaftetes Kompressionsverfahren ist das „Advanced Audio Coding“ (kurz AAC). Dieser auch von Fraunhofer entwickelte Codec basiert auf einer verbesserten Kompression und verliert dabei weniger an Audioqualität. Wie der Name bereits andeutet, gesellt sich in diese Reihe auch der „Free Lossless Audio Codec“ (FLAC), der zwar deutlich größere Dateien als MP3 hervorbringt, der aber nach dem Dekodieren wieder Originaldaten vorlegt. Im Videobereich ist der Codec Divx für eine starke Kompression bei geringen Qualitätsverlusten bekannt. MP3 deluxe ist mit einem Pack an Codecs für jeden Musikliebhaber ausgestattet.

MAGIX MP3 deluxe ist eine erstklassige Software für die Musikverwaltung und die Umwandlung der gängigsten Audiodateien, wie z.B. WAV, AAC oder OGG in MP3. Als schneller MP3-Converter konvertiert das Programm Musikstücke in höchster Qualität. Wählen Sie einfach zwischen verschiedenen Optionen zur Umwandlung – für perfekten Sound auf jedem Player und in jeder Situation!

MAGIX MP3 deluxe MX
€ 39,99
Preise inkl. MwSt.

TÜV s@fer-shopping

Das TÜV SÜD Prüfsiegel – für mehr Sicherheit im Internet.

Exklusive Vorteile

MAGIX Software direkt beim Hersteller kaufen.

Mehr Infos

Testberichte

Mehr als 1000 Auszeichnungen weltweit!

Weitere Testberichte

Gratis Testversion

Software 30 Tage kostenlos testen.

Jetzt herunterladen